top of page

Ein Jahr lang aktiv: Eine Tour durch das Geburtsjahr meines Blogs


Schon ist der erste Jahrestag meines Blogs gekommen. Aus diesem Anlass möchte ich in diesem Beitrag einen kurzen Einblick in meine Person geben und meine Ziele für meinen Blog beschreiben.



Haben Sie schon einmal den Nervenkitzel erlebt, in ein Meer von Ratschlägen einzutauchen, jedes Stück als potenziellen Schatz zu betrachten, der darauf wartet, gehoben zu werden, sie gegeneinander abzuwägen und den Aufwand und den Nutzen jedes einzelnen abzuwägen?


Das vergangene Jahr, in dem ich meine Website und meinen Blog ins Leben gerufen habe, war eine Reise der Selbsterkenntnis. Ich habe große Freude daran gefunden, neue Ideen und Perspektiven zu erforschen, und das unschätzbare Feedback und die Vorschläge meiner Leser waren eine große Inspirationsquelle.


Aber jetzt kommt der Haken: Ich kann nicht jedem Vorschlag zustimmen und ihn blindlings übernehmen. Manchmal weiche ich völlig davon ab. Dennoch denke ich konsequent über sie alle nach. Wenn Sie also meine Website erkunden oder in meinen Blog eintauchen, treffen Sie auf eine Mischung aus meinen Überlegungen und Ihren unschätzbaren Einsichten und Vorschlägen.


Aber unter den vielen Vorschlägen, die ich erhalte, hebt sich einer heraus, den ich als hervorragend anerkenne, den ich aber bewusst nicht befolgen möchte. Erlauben Sie mir, dies anhand einer Beispielnachricht zu erläutern:

"Hallo! Ich mag Ihre Beiträge über Vögel und Natur sehr, aber ich muss sagen, dass mich Fotografie und der Roman nicht ansprechen. Warum teilen Sie sie nicht in separate Blogs auf? Es wäre viel einfacher, Leute anzusprechen, die die jeweiligen Interessen teilen, und es würde auch Ihren sozialen Medien Auftrieb geben."

Nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dies ein guter Rat ist. Schließlich bezweifle ich nicht, dass Fokussierung der Eckpfeiler des Erfolgs ist. Dennoch habe ich mich gegen alle Widerstände dafür entschieden, einen anderen Weg zu gehen. Um zu erklären, warum ich diese unkonventionelle Entscheidung getroffen habe, möchte ich - wahrscheinlich zum ersten Mal - ein Stück von mir selbst preisgeben. Ich glaube nicht an zielgerichtete Effizienz.


Ehrlich gesagt muss ich gestehen, dass es die Unternehmenswelt trotz meiner natürlichen Neigungen geschafft hat, mich in eine starre Zwangsjacke zu pressen. Jetzt, da ich mich von diesen Zwängen befreit habe, möchte ich, dass meine Website mein authentisches Ich widerspiegelt und nicht die Persona, die von der Effizienzvorstellung der sozialen Medien diktiert wird.


Um zu veranschaulichen, was ich meine, betrachten Sie das Dauerthema auf LinkedIn, in dem gefragt wird, ob Sie jemals eine gute und sichere Position verlassen haben, um Ihre Träume zu verfolgen. Ich kann mit voller Überzeugung sagen, dass ich das immer wieder getan habe.


Ich schätze die Natur, die Kunst und die Wissenschaft aber auch die Fotografie und das Schreiben. Mein Blog sollte diese Ambitionen widerspiegeln - ohne Kompromisse. Wenn Sie sich entscheiden, mit mir auf die Reise zu gehen, hoffe ich, dass Sie Teile finden, die Sie ansprechen, während Sie sich frei fühlen, den Rest zu verwerfen. Dennoch werden Ihre Einsichten diese kreative Reise weiter prägen, also teilen Sie mir Ihre Gedanken bitte weiterhin mit. Ich freue mich auf die Chance, von Ihrer Perspektive zu lernen.


Und hier ist ein Rat, den ich befolgt habe:


Einige Personen haben mir mitgeteilt, dass es ihnen nicht behagt, in einem unbekannten, obskuren Online-Shop einzukaufen. Sie sagten, dass sie trotz ihrer Bewunderung für meine Arbeit zögerten, eine direkte Zahlung an meinen Shop zu leisten. Ich verstehe diese Bedenken sehr gut und habe einen weiteren Schritt unternommen, indem ich einen Etsy-Shop eröffnet habe.


Da ich gerade erst angefangen habe, sind die meisten meiner Arbeiten dort noch nicht zu finden. Aber wenn Ihnen eine meiner Arbeiten gefällt und Sie es vorziehen, sie über Etsy zu beziehen, lassen Sie es mich wissen, und ich werde dafür sorgen, dass sie dort erhältlich sind.


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Thanks for subscribing!

bottom of page